Initiative eParticipation
Die InitiativeMitgliederStudienLoesungenKontaktImpressum Die Initiative hat Ihre Arbeit beendet. Diese Webseiten werden nicht mehr aktualisiert. Sie dokumentieren die Aktivitšten zwischen 2004 und 2007.

binary objects - web-software

logo Seit 1995 besteht das Team, das heute den Kern von binary objects bildet. Bereits 1996 wurde die Entwicklung des mehrfach preisgekrönten Stadtin-formationssystems von Münster/NRW beratend sowie mit Programmierungen und Schulungsmaßnahmen begleitet und eines der ersten deutschen Online-Bürgerbeteiligungsprojekte im Rahmen des dortigen Bürgernetzvereins unterstützt. Es folgten Beratungs-, Software- und Web-Design-Projekte in NRW für Forschung und Lehre, Verwaltungen und Unternehmen. 2002 wurde ein weiterer Standort in Berlin eröffnet. Unter der Firmierung 'binary objects' liegen die Schwerpunkte seitdem besonders in den Bereichen semantische Netze, automatisierte Informationsfilterung, Barrierefreiheit, soziale Interaktions-systeme (insb. Online-Diskurse) sowie Interface-Design zur Darstellung komplexer Informationsmengen.

Referenzen (Auswahl)
1999 und 2000 erfolgte die Durchführung einer umfangreichen technischen Realisierungsstudie im Bereich TeleLearning für das Ministerium für Wissenschaft und Forschung NRW.
Seit 1999 kontinuierliche Betreuung und technologische Weiterentwicklung des Internet-Auftrittes der Universität Bonn sowie Realisierung einer Reihe von web-basierten Intranet-Applikationen für verschiedene Verwaltungseinheiten: www.uni-bonn.de
2003 wurde die site-machine IV vorgestellt – ein Content-Management-System speziell für Hochschulen und große Verwaltungsorganisationen.

Im Juni 2004 ist im Auftrag des Berliner Senats und in Kooperation mit dem zebralog e.V. die E-Participation-Plattform 'discourse-machine' online gegangen. Die Bürgerinnen und Bürger Berlins können über das neben dem Potsdamer Platz gelegene 'Kulturforum'-Areal diskutieren. Die discourse-machine unterstützt dabei sowohl Moderation als auch Teilnehmer durch umfangreiche Filterungs- und Sortierfunktionen: www.kulturforum-dialog.de


URL:
www.binary-objects.de
Ansprechpartner:
Matthias Rehkop
eMail:
rehkopbinary-objects.de


Copyright © 2005 Initiative eParticipation. Alle Rechte vorbehalten.